Jena – Porstendorf

Am Startpunkt an der nach historischem Vorbild restaurierten Kunitzer Brücke ist neben der malerischen Atmosphäre vor allem die Ruine der Kunitzburg zu bewundern.

Mit den SUP-Boards verlassen die Teilnehmer das Stadtgebiet auf einer naturnahen Route, auf der einem Biber, Eisvogel und Co. begegnen kann, bis zum Wehr vor Porstendorf. Hier setzt man in den Kanal zur Rabeninsel über. Nun herrscht zum Ausklang der Tour nur sehr wenig Strömung und die pure Natur weicht den Spuren der Bewirtschaftung durch den Menschen..

Nach Ankunft am Landepunkt Rabeninsel geht es per Shuttle-Bus zum Startpunkt zurück.

  • Einweisung in Sicherheits- und Verhaltensregeln beim Wasserwandern
  • Instruktion in Handhabung der Boards und Paddeltechniken
  • Streckenkunde und Hinweise zu Wehren/Schleusen
  • Eine entspannte SUP-Tour im Saaletal
  • Dauer: 2-3 Stunden inkl. Pausen
  • SUP/iSUP-Board
  • Paddel
  • Rettungswesten / Schwimmwesten
  • Wasserfeste Packtonne
  • Wasserwanderkarte
  • An Witterung angepasste Kleidung und Schuhwerk
  • ggf. Sonnenschutz / Kopfbedeckung
  • Wechselkleidung / Handtuch
  • Beginn: nach Absprache

Buchungsoptionen

inkl. Ü/F in Hotel oder Pension: 69 € (Erw.) / 54 € (Kinder bis 12)

inkl. Ü. auf Campingplatz im eigenen Zelt: 33 € (Erw.) / 23 € (Kinder bis 12)

30 € pro Person

  • mit SUP/iSUP-Board
  • inkl. Ausrüstung
  • Länge: bis zu 12 km / Dauer: 2-3 Std.